über uns

Lotte und Peter: über uns

Dienstag, 9. August 2016

Probleme beim Typisieren

hat es heute leider gegeben. An zwei Stellen, die wir nicht vermutet haben.
1.  Die Leuchtweitenregulierung beim rechten Scheinwerfer funktioniert nicht, der Stellmotor ist defekt und muss getauscht werden. Natürlich ein "schwerer Mangel", der eine Typisierung erstmal verhindert.
2.  Am Kugelkopf der Anhängevorrichtung fehlt das Typenschild. Ein kleines Schild ist zwar sichtbar, aber es ist absolut unleserlich. Und somit ist kein d-Wert verfügbar, der für die Berechnung der zulässigen Anhängelast notwendig ist. Großes Problem, was tun? Wir kontaktieren Mercedes Benz in Graz, aber auch die dortigen Datenbanken können uns nicht helfen. Die einzige Möglichkeit ist somit ein neuer Kugelkopf mit Prüfzeichen und Typengenehmigung. Der ist aber bei Mercedes "richtig teuer" und kostet fast EUR 500,-. Daher versuchen wir unser Glück bei einem benachbarten Aufbauhersteller. Tatsächlich gibt es dort ein passendes Teil um EUR 88,-. Wir wollen es kaufen und erfahren dann, dass es für eine Neutypisierung nicht zugelassen ist. Aber der geduldige Verkäufer findet dann doch ein Teil, dass alle Voraussetzungen erfüllt und auch nicht mehr kostet. Mit d=31,5. Wir wären schon mit einem Wert von 23,5 zufrieden, das ermöglicht die volle Anhängelast von 3.500kg. Ich möchte die Anhängekupplung gleich vor Ort tauschen, scheitere aber an den voll angezogenen Schrauben. Also alles einpacken, bei meiner Firma vorbei fahren, dort den Gedore-Steckschlüsselsatz für harte Einsätze ausborgen und wieder einmal zu einem Arbeitseinsatz in die Amselgasse. Erst mit Hilfe einer Rohrverlängerung lassen sich die Befestigungsschrauben lösen. Um die alte Kupplung gut aufbewahren zu können, reinige ich sie vorher noch gründlich mit Putzlappen. Und was kommt da unter einer mehrere Millimeter dicken Schicht aus Schmierfett und Strassenstaub zum Vorschein? Ein Typenschild mit allen von uns gesuchten Eintragungen. Auch gut, hoffentlich können wir die neue Kupplung morgen zurück geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen